Aus vergangenen Zeiten

aus der Sicht von Max Auf der Suche nach dem nächsten Must-see auf unserer Route stoßen wir auf das kleine Dorf Noojee. Circa eineinhalb Stunden östlich von Melbourne gelegen, hat es ein Stück Geschichte aus vergangenen Zeiten zu bieten. Die „old Trestle Bridge“. Eine 102 Meter lange und 21 Meter Weiterlesen…

Ein Rohdiamant

aus der Sicht von Max Kaum aus dem Bus heraus, bin ich bereits hin und weg von dem kleinen Örtchen El Chaltén. In Mitten der umliegenden Berge und mit den schneebedeckten Gipfeln in der Ferne, stellt der Ort ein Idyll dar. Jedes der Häuser ist stilvoll gearbeitet und in massivem Weiterlesen…

Der Perito Moreno Gletscher

aus der Sicht von Max Und so verlassen wir das schöne, aber auch sündhaft teure Chile in Richtung Norden. Unser nächstes Ziel: El Calafate in Argentinien. In der Hoffnung auf günstigere Lebenshaltungskosten, einem guten Stück Steak und neuen Abenteuern in Patagonien, steigen wir in den Bus, der uns über die Weiterlesen…

Der Torres del Paine Teil 2

aus der Sicht von Max Das Campamento „Italiano“ ist einer der kostenlosen Campingplätze im Park, was man beim Aufsuchen der sanitären Einrichtungen auch schnell merkt. Die Toiletten sind mehr oder weniger Löcher im Boden und fließendes Wasser sucht man vergeblich. Wer Wasser zum Trinken oder Kochen benötigt, der wird an Weiterlesen…

Der Torres del Paine

aus der Sicht von Max Flashback, Iquitos: seit nun mehr als 8 Stunden versuchen wir einen der heiß begehrten Plätze auf den Campingplätzen zu ergattern. Zwei Monate im Voraus sind scheinbar nicht mehr ausreichend und die fehlende Zusammenarbeit der drei Anbieter gestaltet die Planung nicht gerade einfacher. Es gilt auf Weiterlesen…